Balkonsanierung

Balkonsanierung

Häufig werden Balkone, Loggien, Dachterrassen und Laubengänge vernachlässigt. Fugen werden undicht, Beton platzt von Kragplatten ab oder die Oberfläche ist durch die Nutzung verschlissen und unansehnlich. So verkommt kostbare Wohnfläche und zudem entstehen nicht zu unterschätzende Gefahren durch Feuchtigkeitseintritt am Mauerwerk.

Sein ganzes Können spielt das System dort aus, wo die Schwachpunkte herkömmlicher Produkte liegen - im Detail. Sein Vorteil: Das flüssig aufgebrachte Harz kommt einfach überall hin. Deshalb bindet es selbst schwierige Aufkantungen, Säulen und Ecken ohne Probleme, und vor allem nahtlos in die Flächenabdichtung ein.
Da sich das Material mit dem Untergrund verbindet, ist auch im Falle einer mechanischen Beschädigung eindringender Feuchtigkeit der Weg versperrt. Und Bauwerksbewegungen, die vor allem im Schnittpunkt von horizontalen und vertikalen Bauteilen vorkommen, gleicht das rissüberbrückende System einfach aus.


Eigenschaften

  • vollflächig armiertes Abdichtungssystem aus Polymethylmethacylat (PMMA)
  • schnell reaktiv
  • nahtlos
  • dampfdurchlässig
  • fugenüberspannend
  • chemisch beständig
  • mechanisch widerstandsfähig
  • witterungsbeständig (UV, IR, usw.)
  • vollflächig haftend
  • Oberflächengestaltung nach Anforderung
  • elastisch
  • ausführbar in verschiedenen Farben
  • dynamisch rissüberbrückend
  • kalt applizierbar

Das System im Detail:

Das von uns favorisierte PMMA-System ist ein vollflächig Vlies - armiertes Abdichtungssystem für Balkone und Dachterrassen über genutzten Räumen sowie rissgefährdete Untergründe. Der Systemaufbau wird vor Ort flüssig frisch in frisch aufgebracht.

  1. Untergrund
  2. Grundierung (Primer)
  3. PMMA Harz
  4. Spezialvlies
  5. PMMA Harz
  6. Verlaufmörtel aus Polymethylmethacylat
  7. Cryl Finish (Micro Chips)

Lebendig durch Farbe

Die Versiegelung des Systems ist in verschiedenen Farben und Oberflächenvarianten durchführbar. Neben den klassischen Grautönen sind weitere Töne von Maisgelb bis Lavendelblau erhältlich. Neben der Oberflächengestaltung mit Triflex Micro Chips kann auch eine Variante mit feiner Quarzsandeinstreuung hergestellt werden. Über die zahlreichen Varianten informieren wir Sie gerne.

Entdecken Sie die Varianten:

Triflex Balkon- und Terrassen-Studio

© ESIGN Software GmbH / Triflex GmbH & Co. KG


Referenzen

In zahlreichen Projekten haben wir unsere Kompetenz und Flexibilität unter Beweis gestellt. Hier sehen Sie eine kurze Liste von bisherigen Arbeiten.

Immobilienverwaltung, Lübbecke
Wohnblöcke, 1998-2002, ca. 200 qm

Baufirma, Bückeburg
Wohnblöcke, 1997-2002, ca. ca. 150 qm

Baufirma, Löhne
Wohnhäuser, 1997-2002 über 1.000 qm

Immobilienverwaltung, Bad Oeynhausen
Wohnhäuser, 1998-2002, ca. 200 qm

Privathaus, Löhne
Mietshaus, 1999, ca. 40 qm

Altenheim, Bünde
1999, ca. 240 qm
32 Balkone mit je 5 qm, 1 Balkon mit 80 qm

Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH
Wohnhaus, 2002, Stiftstr. 47 c-e
25 Balkone mit je 10 qm

Wohnblöcke, Porta Westfalica
Laubengänge, 2004, ca. 360 qm

Wohnblöcke, Minden
Laubengänge, 2006, ca. 320 qm

Wohnblöcke, Minden
Balkone, 2006, ca. 200 qm

Wohnblöcke, Minden
Laubengänge, 2007, ca. 125 qm

Wohnblöcke, Hannover
Laubengänge, 2007, ca. 300 qm

ca. 400 - 500 Balkone im Bereich Ostwestfalen-Lippe
(Gesamtfläche ca. 3000 qm jährlich)